Stille Post

© Karl Förster, Monika von Wegerer, Thilo Seibt

GRUPPENAUSSTELLUNG

Stille Post

Ausstellung im Fotoatelier am Schönen Berg (Berlin)

vom 30.11. – 15.12.2019
Öffnungszeiten: Sa-So 14:00 – 18:00
Mansteinerstr. 16, 10783 Berlin

Fr 29.11.2019 ab 19.00 – Vernissage
So 15.12.2019 ab 14:00 – Finissage Musikalischer Dialog und Cadavre Exquis

Fotografische Positionen
Virtueller Rundgang
Eindrücke vom Aufbau
Eindrücke von der Vernissage
Eindrücke von der Finissage
Cadavre Exquis (Aktion)


Der fotografische Dialog findet meist zwischen 2 Personen statt. Das können bekannte oder auch völlig fremde Personen sein. Ausgehend von einem Anfangsfoto wird dann in kurzem Abstand (2-14 Tage) auf das jeweilige Foto des Vorgängers geantwortet. In dieser Ausstellung sind Dialoge zwischen den Mitgliedern der Blauen Ampel zu sehen.

© Karl Förster, Monika von Wegerer, Stefan Postius

Es entstehen kurze oder lange Bilderserien, die auf dem Prinzip: Vorschlag und Antwort beruhen. Wie beim Spiel „stille Post“ wird man nicht immer genau verstehen, worum es in der Antwort des Vorgängers geht. So antwortet jeder auf seine persönliche Weise. Manchmal auf einen visuellen Aspekt – manchmal auf mehr hintergründiges, aber immer von dem Versuch geleitet einen gemeinsamen Rhythmus zu finden. Ein spannendes fotografisches Spiel ! 

© Carola Thielecke, Gabriel Janach, Iren Böhme, Karl Förster

Präsentiert werden diese Dialoge in Leporelloform d. h. als ein Buch das sich in Gänze entfalten  und beim Blättern vor den Augen des Betrachters ständig verwandeln lässt. Es erlaubt auch im Gegensatz zum Buch den Gesamt-Überblick über alle Seiten.